Tue Gutes, informiere darüber und lass andere positiv von dir reden – so lässt sich Pressearbeit beschreiben. Der Unterschied zur Werbung: Werbung ist, wenn Sie selbst positiv über sich reden.

Wenn Sie werben, sagen Sie über sich selbst, wie toll Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Ihre Dienstleistungen sind. Sie hoffen, dass jemand Ihnen glaubt und Ihre Produkte oder Dienstleistungen kauft. Ziel der Pressearbeit ist es, dass andere Leute sagen, wie toll Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Ihre Dienstleistungen sind. Mit Pressearbeit bauen Sie sich ein Image auf, wecken Interesse an Ihrer Arbeit und schaffen Vertrauen und Sympathie.

  • Themen für die klassische Pressearbeit, also die Aussendung von Informationen an Zeitschriften und Zeitungen, können sein:
    Ihre Auszubildenden haben tolle Abschlüsse geschafft.
  • Sie bieten in Ihrem Unternehmen kinderfreundliche Arbeitszeiten, betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsmanagement, Stellen für ältere Arbeitnehmer – kurz: Sie sind ein engagierter Arbeitgeber.
  • Jubiläen Ihrer Mitarbeiter – Was tut man als Unternehmen, um Mitarbeiter über viele Jahre zu halten?
  • Gibt es in Ihrem Unternehmen etwas, das von einem Trend abweicht? Schaffen Sie beispielsweise Arbeitsplätze während viele Firmen in Ihrer Branche sich verkleinern?
  • Ihre Firma hat einen Wettbewerb gewonnen oder eine Auszeichnung erhalten.
  • Ihr Unternehmen engagiert sich ehrenamtlich oder hat etwas gespendet.
  • Sie sind Experte in einem Bereich und stellen Ihr Know-how zur Verfügung.
  • Sie haben einen ganz besonderen Auftrag erhalten (prominenter Kunde, Großprojekt etc.).
  • Es gibt in Ihrem Unternehmen Rekorde: Ihre Autowerkstatt hat das 50.000 Auto gewartet; Ihre Bäckerei 250.000 Brötchen gebacken, Ihre Softwarefirma den 10.000 Computer konfiguriert.

Foto: Pixabay

Alles nochmal zum Nachlesen? Laden Sie das Dokument als pdf hier herunter. Keine Infos mehr verpassen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Fragen zu Text, Grafik, Web, Social Media? Kontaktieren Sie uns!